Einkauf

  • Bedarfsplanung Tennis-Point
  • Einholung und Vergleich von Angeboten
  • Verhandlungsmanagement (Vorbereitung, Entwicklung von Verhandlungstaktiken bei Herstellern)
  • Vororder und Nachorder (Bestellvorgänge/Wareneinkäufe Tennis-Point)
  • Erstellung und Neutralisierung des Artikelverzeichnisses
  • Wareneingangsbuchung und -überprüfung
  • Produktmanagement Tennis-Point (Erstellen von Produkttexten, Sicherstellung der akkuraten Online-Präsentation)
  • Nutzung der Einkaufssoftware (Artikelverwaltung (AV) und SAP)
  • Online Marketing Tennis-Point in Abstimmung mit den entsprechenden Online Marketing Experten (Newslettergestaltung, Startseitengestaltung, div. Marketingaktionen)
  • Planung, Erstellung und Kontrolle des zwei Mal jährlich erscheinenden Katalogs

Der Einkauf ist unser zentrales Beschaffungsorgan und in erster Linie für die Sicherstellung der Artikelversorgung und Optimierung des Preis – Leistungsverhältnisses zuständig. Im Rahmen einer entsprechenden Einkaufspolitik wird der Bedarf geplant, mittels strategischen Verhandlungsmanagements geordert und bei Eingang im Buchungsvorgang überprüft. Zudem besitzt der Einkauf eine entscheidende Marketingfunktion und beeinflusst damit die Gestaltung der Start- und Produktseiten des Online-Shops wesentlich. Auch das Layout der Kataloge erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, um eine attraktive Gestaltung zu ermöglichen. Die Administration der Artikelverwaltung gehört zum alltäglichen Tagesgeschäft. Basierend auf der langjährigen Erfahrung der Einkäufer kann heute auf ein breites Hersteller- und Lieferantennetzwerk zurückgegriffen werden, das ein Agieren auf internationalen Beschaffungsmärkten ermöglicht. Dies ist ein essentieller Wettbewerbsvorteil, der eine schnelle Anpassung an die stetig schwankenden Marktanforderungen dieser Branche erlaubt.

Schreibe einen Kommentar