Datenschutzerklärung

1. Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über dein Interesse an unserem Unternehmen.

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass du dich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlst.

Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während deines Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese genutzt werden.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. dein richtiger Name, deine Anschrift, deine Telefonnummer und dein Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit deiner wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden sind keine personenbezogenen Daten.

2. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn du unsere Webseiten besuchst, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus du uns besuchst. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie dein Name, deine Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von dir im Rahmen des Bewerbungsprozesses gemacht.

3. Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung deiner Wünsche und Anforderungen, also zur Bearbeitung deiner Bewerbung.

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozesses an die Tennis-Point GmbH und ihren Tochtergesellschaften.

4. Sicherheit

Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um deine personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen werden von uns getroffen. So werden deine Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden deine personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen deinem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn dein Browser SSL unterstützt.

Solltest du außerhalb des Bewebermanagementsystems mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

5. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage wirst du von uns darüber informiert, welche Daten wir über deine Person gespeichert haben.

Schreibe einen Kommentar